Künstlerischer Werdegang

  • 2016 Komposition und musikalische Leitung des Musiktheaters „Die Stadt“ für einen Chor der Mülllader, Jazzsängerin, Synthesizer und Drumset, in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt München AWM (UA im Münchner Theater Schwere Reiter, Spieldauer: 80 Min.)
  • 2014 Komposition und musikalische Leitung der Oper „This New Ocean“ für 15-köpfiges Instrumentalensemble, Chor und fünf Gesangssolisten, in Zusammenarbeit mit der Flughafen München GmbH und vier international operierenden Airlines (UA im Münchner Cuvilliés-Theater, Spieldauer: 2 Std., weitere Aufführungen in Soweto, Südafrika)
  • 2012 Komposition und musikalische Leitung der choreographischen Oper „Schwerer als Luft“ für einen Chor der Flugzeugabfertiger (darunter zwei Solisten) und 12-köpfiges Instrumentalensemble, in Zusammenarbeit mit der Flughafen München GmbH (UA am Flughafen München, Spieldauer: 70 Minuten)
  • 2010 Komposition und musikalische Leitung des szenischen Requiems „Zum Ewigen Frieden – Ein Abgesang“ für Ensemble, Kinderchor und Live-Elektronik (UA im Gasteig, München, Spieldauer: 65 Minuten)
  • 2009 Gründung des undercoverfiction ensembles für Neue Musik und neues Musiktheater in München (www.undercoverfiction.eu)
  • seit 2003 Arbeit als freischaffende Komponistin, Zusammenarbeit mit diversen Musikern und Ensembles europaweit


Lehre 

  • ab 2018 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Augsburg, Leopold-Mozart-Zentrum, Lehrstuhl für Musikpädagogik. Schwerpunkte: Musiktheorie, Komposition, Gehörbildung
  • ab 2017 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater München für Musiktheorie und Multimedia
  • ab 2012 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater München für Multimedia
  • 2009 bis 2015 Lehrtätigkeit als Klavier- und Musiklehrerin bei 3klang e.V. in Olching
  • 2005 bis 2009 Lehrtätigkeit als Klavierlehrerin bei Académie Intermusicale, Paris

 

Schulische und akademische Ausbildung

  • 2014 bis 2017 Masterstudium Musiktheorie/Gehörbildung an der Hochschule für Musik und Theater München, Abschluss mit „Master of Music“ (Note 1,44). Thema der Masterarbeit: „Freiheit beim Komponieren im Musikunterricht. Eine Analyse von Selektionskriterien bei Kompositionsaufgaben an weiterführenden Schulen“
  • 2016 Teilnahme an der kompositionspädagogischen Weiterbildung KOMPÄD, ein Projekt der Universität zu Köln und Jeunesses Musicales Deutschland; Durchführung eines Praxisprojektes mit einer 9. Klasse am Münchner Gisela-Gymnasium
  • 2006 bis 2012 intensives Selbststudium im Bereich Programmierung elektronischer Musik (pure data, u.a.)
  • 2006 bis 2012 Promotionsstudium am Trinity College, Dublin, im Fach Komposition bei Donnacha Dennehy; Abschluss mit „Dr. phil.“
  • 2005 bis 2006 Kompositionsstudium bei Philippe Leroux am Conservatoire du Blanc-Mesnil bei Paris sowie Orchestration bei Allain Gaussin
  • 2001 bis 2006 Kompositionsstudium bei Wilfried Hiller am Richard-Strauss-Konservatorium in München (Abschlussnote 1,33)
  • 1998 bis 2003 Lehramtsstudium Doppelfach Musik für Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München (Instrumente: Klavier und Violine), Abschluss mit erstem Staatsexamen (Note 1,52)
  • 1993 bis 1998 Städtisches St.-Anna-Gymnasium in München, Abschluss Abitur;
Klavierunterricht bei Martina Bauer
  • 1989 bis 1993 Klavier und Solfège am staatlichen Konservatorium in Málaga, Spanien


Auszeichnungen und Stipendien

  • 2011 Musikstipendium der Landeshauptstadt München
  • 2007 bis 2008 Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für einen Aufenthalt im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia (Bamberg)
  • 2004 Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für einen Aufenthalt in der Cité Internationale des Arts in Paris
  • 2004 Richard-Strauss-Stipendium der Landeshauptstadt München

Foto: Gabriele Spengler